Die Themen

Im Zentrum der Aufmerksamkeit der Wissensfabrik steht die digitale Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft. Die gesellschaftliche Perspektive leuchtet den volkswirtschaftlichen Strukturwandel, den Reformbedarf in den Bereichen Infrastruktur, Bildung und Service Public sowie das Verhältnis von Mensch und Maschine aus. Die betriebswirtschaftliche Perspektive kreist um die Wirtschaft der Ökosysteme, die Zukunft der Arbeit sowie das Human Resources Management. Die Themen werden laufend aktualisiert.

Einhornkapitalismus

Milliardenschwere Startups aus China und dem Silicon Valley verraten uns, welche Technologien, Geschäftsmodelle und gesellschaftspolitischen Herausforderungen auf uns zukommen. Die Einhörner denken alles neu, wirken als Multiplikatoren der Innovation, sind die Konkurrenten der Zukunft. Mit diesen Eigenschaften ausgestattet, rücken sie ins Zentrum der Strategien und Narrative der Managerinnen. Ihnen blind zu vertrauen, wäre trotzdem naiv. So putzig sie scheinen, so sehr könnten sie unsere Kreativität gleichschalten.

Wirtschaft der Ökosysteme

Die Strukturen der Wirtschaft der Zukunft sind dominiert von freischaffenden Wissensarbeiterinnen und Ökosystemen. In diesen finden sich Unternehmen zu Verbünden zusammen, um Wissen, Daten, Fähigkeiten, Maschinen und Kundenzugänge zu teilen. Zusammen ist man innovativer und hat mehr Kraft, um sich gegen die Megaplattformen und aufstrebende Einhörner zu wehren. Doch noch ist unklar, wer mit wem kooperieren wird und wie die Relativierung der Organisationsgrenzen gelingen wird. Bereits die Entgrenzung in Unternehmen stellt uns vor Probleme.

Zukunft der Arbeit, der Organisation und des HRM

Drohnen, Roboter, Automaten und künstliche Intelligenzen verändern nicht nur die Fähigkeiten, die für die Wirtschaft und eine funktionierende Gesellschaft entscheidend sind. Genauso definieren sie neu, was wir uns unter Arbeit vorstellen und was wir für Erwartungen an Arbeitsräume, Führungskräfte und Manager haben. Nachdem sich die Büros gewandelt haben, sind nun neue Organisationsformen und Ideale der Teamarbeit gefragt. Die Netzwerkorganisation umzusetzen, verlangt Machtfragen zu thematisieren und HR als Skillmanager und Agentur für Transformation neu zu denken.

Psychische Gesundheit im digitalen Zeitalter

In den nächsten Jahrzehnten dürften wir Zeugen grosser Veränderungen im Gesundheitswesen werden. In Bezug auf unsere psychische Gesundheit stellt sich zunächst die Frage, welche neuen Herausforderungen, Krankheitsbilder(../digitalepsychiatrie) und Süchte die Digitalisierung mit sich bringt. Durch zusätzliche Datenquellen und Anwendungen der künstlichen Intelligenz entstehen im selben Moment neue Möglichkeiten der Diagnose, Prävention und Behandlung. Auch im Gesundheitswesen gilt eine Grundregel der Transformation: Innovation und neue Konkurrenten entstehen ausserhalb der Branche.

Zukunft aus Sicht der Vergangenheit

Um die Gegenwart zu verstehen, lohnt sich der Blick vorwärts in die Zukunft genauso wie jener zurück in die Vergangenheit. Während das Vergangene immer weiter wegrückt, bleibt die Zukunft stets gleich weit entfernt. Neue Technologien, Versprechen, Fantasien, Szenarien tauchen auf. Und doch sind von Unternehmen ausgegebene Währungen, die Versprechen der Wissensgesellschaft, Wissensmonopole, die Angst vor den Maschinen oder der Wandel von einer schriftlichen zu einer mündlichen Kultur alles andere als neu. Das Studium alter Science Fiction verbindet die Zukunft mit der Vergangenheit.

Asymmetrien der digitalen Gesellschaft

Je mehr Daten wir hinterlassen, desto mehr bewegen wir uns in eine berechnete Gesellschaft. In dieser sind die Daten, das aus ihnen resultierende Wissen, sowie die Möglichkeiten, auf die Geschehnisse Einfluss zu nehmen, asymmetrisch verteilt. Im gleichen Moment, wo die Datenmonopole zunehmen, floriert die Gegenkultur der berechneten Gesellschaft. Die Menschen wehren sich gegen digitale Enteignung ebenso wie gegen Produkte und Arbeit, die nur dem Gesetz der Skalierbarkeit folgen. Wir sehnen uns nach dem Nicht-Perfekten oder eben dem Asymmetrischen.