Schattenzeitalter

Wie Geheimdienste, Suchmaschinen und Datensammler an der Diktatur der Zukunft arbeiten

Bestellen Sie das Buch für 39 CHF direkt beim Verlag.

Über das Schattenzeitalter

Das Schattenzeitalter versucht als Gesellschaftsdiagnose mit Hilfe der Metapher des Schattens die Folgen der Digitalisierung einzufangen. Das Internet ist weit mehr als ein Medium. Es erweitert das menschliche Dasein um eine zweite Dimension. Dadurch verändern sich Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. Sogar die Vorstellung des Menschlichen und des Metaphysischen geraten unter Druck. Diese Tragweite des Wandels macht die Digitalisierung zum Schlüssel des Verständnis von Gegenwart und Zukunft.

Der weitere Verlauf der Digitalisierung bestimmt über unsere Zukunft. Wir stehen am Anfang des Schattenzeitalters, das uns in Wirklichkeitsdesigner und Wirklichkeitsempfänger einteilt. Die Designer bestimmen, welche Bedürfnisse wir haben, wo die gesellschaftlichen Trennlinien verlaufen und welche Zukunft wir für erstrebenswert halten. Diejenigen von uns welche die Digitalisierung verstanden haben, werden zu den Designern gehören. Je mehr von dazu gehören, desto demokratischer wird unsere Zukunft sein.

Im März 2014 ist “Schattenzeitalter”im Berner Stämpfli Verlag erschienen. Das Schattenzeitalter gibt es auch weiterhin gratis als Browserbuch.

Über das Konzept des Browserbuchs

alttext

Das Browserbuch übersetzt das Buch in den digitalen Raum. Die Übersetzung scheint nötig, weil sich nicht nur die Formen des Wissens, sondern auch unsere Lesegewohnheiten verändern. Wissen ist durch das Internet multimedial, subjektiv und vernetzt geworden. Die Lesezeiten sind kürzer geworden und finden häufig unterwegs oder gleichzeitig mit anderen Dingen statt. Der Neologismus des Browerserbuchs soll deutlich machen, dass der Text im Browser zu Hause ist.

Vom Buch und eBuch unterscheidet sich das Browserbuch durch folgende Eigenschaften:

Interviews

oma

alttext

Rezensionen und Aufsätze

Internet:Gott Digital Nachhaltige Arbeitgeber Die Ästhetik des Nichtorts Archiv